Archiv 2017

 


 

2017

 


"Hallo Auto" macht in Kirchbach Station

Am Vormittag des 29. Mai ünterstützte die Feuerwehr Kirchbach die Volksschule Kirchbach bei der Lehrmethode: "Lernen durch Erleben". Das Projekt des ÖAMTC und der AUVA nennt sich „Hallo Auto“ und dient der Erarbeitung des Begriffs Anhalteweg durch Selbsterfahrung.

Informationen zur Aktion ► https://www.oeamtc.at/fahrtechnik/verkehrserziehung/hallo-auto-11005897

 


Fahrzeugbergung auf der L202

Am 29. Mai um 10:20 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der L202 bei der Fa. Comelli mittels Sirene alarmiert. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass der Lenker wenden wollte und beim rückwärts fahren in den Strassengraben rutschte. Mittels Seilwinde konnte das Fahrzeug rasch und unversehrt geborgen werden.

  


Training für den Landesjugendleistungsbewerb in Judenburg

Vielleicht ist es schon aufgefallen, am Sportplatz neben der Kirchbacher Halle ist die neue Bewerbsbahn aufgebaut. Von der Fa. List wurde die Anschaffung unterstützt. Somit ist die Anfahrt zu anderen Bewerbsbahnen nicht mehr notwendig. Von der Jugendgruppe wird diese Bahn zur Vorbereitung auf die Bewerbe genutzt. Erstmals besteht die Gruppe, unterstützt von drei Jugendlichen der FF Ziprein, ausschließlich aus unserer Feuerwehrjugend! 

Der Landesjugendleistungsbewerb findet vom 7. - 8. Juli in Judenburg statt. Genauere Infos sind auf der Bewerbshomepage ► www.ljlb2017.at zu finden.

   

   

  


Bereichsfeuerwehrtag in Riegersburg

In Riegersburg fand am 20. Mai der Bereichsfeuerwehrtag statt. Für LFR Johann Kienreich war es der letzte in der Funktion als Bereichsfeuerwehrkommandant. Er feiert in den nächsten Tagen seiner 65. Geburtstag und muss somit aus seiner Funktion ausscheiden. Die Feuerwehr Kirchbach nahm mit der Fahne und einigen Kameraden an der Veranstaltung teil. Zwei Berichte sind auf der Homepage des Bereichsfeuerwehrverbandes Feldbach zu finden. ► Link und ► Link


Person unter Traktor eingeklemmt

Zum Glück war es nur eine Übung. Am 9. Mai wurde das Szenario "Eingeklemmte Person unter einem Traktor" bei der Monatsübung angenommen. Mittels Hebekissen wurde der Traktor angehoben und die eingklemmte Person den Sanitätern übergeben. Im Anschluss wurde das Nebellöschsystem und die Benutzung des Hochdruckbelüfters mit Wassernebeleinsatz beübt.

  

 


BM d. F. Gottfried Hermann seinen 60er

Zur Feier des 60er von Gottfried "Goggi" Hermann waren alle Kameraden im Anschluss des Florianisonntags ins Rüsthaus geladen. Standesgemäß wurde vor dem Rüsthaus angetreten und dem Jubilar von HBI Manuel Pucher und OBI Thomas Hermann gratuliert. Andieser Stelle gratuliert auch die Redaktion recht herzlich.

   ► zu den Bildern


Florianisonntag am 7. Mai

Am 7. Mai 2017 trafen sich die Kameraden/innen aller Wehren des Abschnittes Kirchbach, um mit einem gemeinsamen Kirchgang das Fest des Schutzpatrones des Heiligen Florians zu feiern. Nach der erfolgten Meldung durch OBI Johann Kurzmann von der FF Kleinfrannach an Bereichsfeuerwehrkommandant, Landesfeuerwehrrat Johann Kienreich und den Bürgermeister der Gemeinde Kirchbach-Zerlach, marschierte der Festzug unter den Klängen der Marktmusik Kirchbach zur Florianimesse in die Pfarrkirche ein.
Der Florianisonntag wurde mit einer Heldenehrung am Marktplatz Kirchbach und mit einer Defilierung aller Wehren vor den Ehrengästen beendet. ► Bereicht auf der Seite des BFVFB

   ► zu den Fotos


Erste Abschnittsfunkübung 2017

Am 3. Mai starteten wieder die Abschnittsfunkübungen in Jahr 2017. Verantwortlich für die Übung waren die Leitstellen Kirchbach und Manning. Der Schwerpunkt bei dieser Übung der Aufbau einer Einsatzstelle, Lageplan, Einsaatztagebuch. Diese Punkte sind auch der Schwerpunkt 2017.

Die Schlussbesprechung fand in der Frannacher Dorfstubn statt. Abschnittsfunkbeauftragter ABI d. F. Robert Zach begrüßte alle 10 Wehren des Abschnitts Kirchbach. LM d. F. Martina Auer stellte Taktik Folie die auf jeder Oberfläche angebracht werden kann vor.


Der Maibaum steht wieder am Marktplatz

Jedes Jahr wird von einem anderen Verein das Maibaumaufstellen organisiert. Heuer waren wir dafür verantwortlich. Einer alten Tradition zufolge wird der Maibaum gespendet, heuer übernahmen dies die Familie Renate und Günter Hohl aus Glatzau. Dafür eine herzliches DANKE!  

Das Umschneiden und Schnitzen wurde am 28. und 29. April in der Kirchbacher Halle durchgeführt. Aufgestellt wurde der Baum am 30. April nach der Sonntagsmesse. Die Kirchbacher Schuhplattler sorgten bei den zahlreichen Besuchern für Unterhaltung.

kleines Update: Der Kirchbacher Maibaum ist in der Print Ausgabe vom 4. Mai und auch in der Online Ausgabe zu sehen. ► Link zur Online Ausgabe

   ► zu den Fotos


Jugend wird mit T-Shirts ausgestattet

Die Jugendgruppe wurde von den Firmen Grawe, Kaffeepause - Martina Auer und Elektro-Schadl mit T-Shirts ausgestattet. Die Anschaffung einer Bewerbsbahn für die Feuerwehrjugend wurde von der Firma Stahl- und Metallbautechnik Karl List unterstützt.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren für die Unterstützung.

  


EHBI Erich Reicht feiert seinen 70er

Am 28. April feierte EHBI Erich Reicht im Rüsthaus seinen 70. Geburtstag.

 ► weitere Bilder


Wissenstest - Kuppelcup - Frühjahrsputz

Diese Tätigkeiten standen am vergangenen Wochenende (22. und 23. April) am Programm. Besonders die Jugend war gefordert. Am Samstag waren sie beim "großen Steirischen Frühjahrsputz" im Einsatz [► Bericht] und am Sonntag beim Wissenstest in Unterlamm [► Bericht]. 

Die Fotos der Kirchbacher Jugend vom Wissenstest sind Online. ► zu den Bildern

Am Samstag startete auch die Wettkampfgruppe Kirchbach beim Kuppelcup der FF Kleinfrannach in die neue Saison. Trotz personeller Veränderungen gelang der Gruppe in der Kirchbacher Halle eine Zeit von 21,37 Sekunden und 0 Fehlerpunkten! [► Bericht]. 

 


Schüler der 3. Klassen der NMS Kirchbach lernen den Umgang mit Feuerlöschern

Die Entstehungsbrandbekämpfung wird jedes Jahr an den 3. Klassen der NMS Kirchbach geschult. Am 21. April war es wieder so weit. Die Schüler sahen was passiert, wenn Spraydosen  oder Gaskartuschen im Feuer explodieren und wenn heißes Fett mit Wasser gelöscht wird. Der wichtigste Teil ist der richtige Umgang mit Feuerlöschern. Von den Schülern wurde dies auch in der Praxis geübt.

Im Rüsthaus wurden anschließend verschiedene Tätigkeiten wie die richtige Anwendung von schwerem Atemschutz etc. vorgestellt. Als Abschluss wurden die Fahrzeuge mit deren Gerätschaften (z. B. Hochdruckpumpe oder hydraulisches Rettungsgerät des neuen HLF 3) vorgestellt.

  ► zu den Bildern


Gut vorbereitet auf Sturmschäden

Die Monatsübung am 11. April 2017 befasste sich mit der Aufarbeitung von Sturmschäden. Unser Kommandant, HBI Manuel Pucher, zeigte uns die Gefahrenpotenziale auf. An erster Stelle ist auf die Sicherheit zu achten. Anschließend wurde dies in der Praxis gezeigt.


Wieder kommt es zu einem Verkehrsunfall in Schwarzau

24 Stunden sind vergangen, als am 23. März wieder die Sirene zum Einsatz ruft. Fast zur selben Uhrzeit wie am Tag zuvor und wieder ein Verkehrsunfall auf der B73 in Schwarzau. 

Der Einsatz wurde von der Feuerwehr Schwarzau geleitet. Weiters war auch die FF Seibuttendorf, FF Wolfsberg und die FF Kirchbach mit HLF 3, MTF und 13 Mann im Einsatz.

Ein ausführlichen Bericht mit Fotos ist auf der Seite des BFV Feldbach Online.

► Bericht auf der Seite des Bereichsfeuerwerhverband Feldbach


Verkehrsunfall in Schwarzau

Am 22. März um 17:50 Uhr wurden wir mittels Sirenenalarmierung zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in Schwarzau gerufen. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, daß die Person schon aus dem Fahrzeug befreit wurde. 

Von der einsatzleitenden Feuerwehr, der FF Schwarzau, erhielten wir den Auftrag, die Umleitung des Verkehrs durchzuführen. Die Feuerwehr Kirchbach war mit dem HLF 3 und TLF 4000 mit 11 Kameraden/innen im Einsatz.

Ein Bericht mit Bildern vom Unfall ist auf der Seite des Bereichsfeuerwehrverbandes Feldbach zu finden.

► zum Bericht


Weiterbildung der Einsatzfahrer

Die Monatsübung am 14. März hatte die Weiterbildung der Einsatzfahrer zum Schwerpunkt. Abschnittsbrandinspektor d. F. Robert Zach bereitete diese Schulung vor. 

Da die neuen Feuerwehrmitgliedskarten eingetroffen sind, wurden auch diese vorgestellt.


Wir gratulieren Olivia & Andy mit einem Storch

Am 19. Februar kam Mailin Annabell zur Welt. Wir gratulierten OFM Olivia Pucher und FM Andy Richter am 22. Februar zur zweiten Tochter; standesgemäß mit einem Storch.

 


Bei erster Monatsübung steht das Thema Sanität im Mittelpunkt

Die erste Monatsübung 2017 fand am 14. Februar statt. Der Themenschwerpunkt bei dieser Übung war Reanimation. Übungsleiter dieser Sanitätsübung war OLM d. S. Helmut Hirz, der zusammen mit Ortsstellenleiterin Verena Müller vom Roten Kreuz Kirchbach die Weiterbildung abgehalten hat.

 


Sanitätsleistungsprüfung erfolgreich abgelegt

In St. Stefan im Rosental fand am 11. Februar die Sanitätsleistungsprüfung statt. Das Abzeichen wird in den Stufen Bronze, Silber und Gold verliehen. Von der Feuerwehr Kirchbach konnten OLM d. S. Helmut Hirz das Leistungsabzeichen in Silber und OFM Bernhard Harmrusch das Leistungsabzeichen in Bronze erreichen. Beide bestanden die Prüfung mit der hervorragenden Leistung von 100 % der möglichen Punkteanzahl.

Die Prüfung wird in einer Gruppe mit jeweils drei Teilnehmern durchgeführt. Beide mussten deshalb mit Teilnehmern anderer Wehren antreten.

In Bronze bestand die Gruppe aus OFM Bernhard Harmrusch (FF Kirchbach),  BM Peter Baumhackl (FF Edelstauden), OLM d. S. Josef Wahrlich (FF Maggau). In Silber waren es OLM d. S. Helmut Hirz (FF Kirchbach), OLM d. F. Franz Schlager (FF Breitenbuch), OFM Thomas Büchsenmeister (FF Breitenbuch).

► Bericht auf der Seite des Bereichsfeuerwehrverbandes Feldbach


Zusammen 200 Jahre alt

Am Samstag, den 4. Februar, machten sich unser Kommandant HBI Manuel Pucher und sein Stellvertreter OBI Thomas Hermann auf den Weg, um Kameraden zu ihren Geburtstagen zu gratulieren. Ehrenmitglied Franz Praschk zu seinem 90er, LM Peter Heigl zum 40er und EBM Walter Patschok zu seinem 70er. An dieser Stelle allen Jubilaren "Alles Gute" von allen KameradInnen der Freiwilligen Feuerwehr Kirchbach!

Nach den zahlreichen Gratulationen an diesem Tag ging es für unseren Kommandanten und seinen Stellvertreter zum Abschluß ins Rüsthaus, wo sie die Siegerehrung des traditionellen Preisschnapsens der Senioren vornahmen. 


Gleich zwei Einsätze nach starken Schneefällen

Am Freitag, den 13. Jänner mussten wir gleich zu zwei Fahrzeugbergungen ausrücken. Um 11:20 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der B73 in Zerlach gerufen, wo ein PKW durch den kurz davor einsetzenden starken Schneefall von der Fahrbahn abkam. Kurze Zeit später - um 14:10 Uhr - der nächste Sirenenalarm. Ein PKW ist am Schliergrabenweg nicht mehr weitergekommen und rückwärts in den Straßengraben gerutscht.


Kommando der Feuerwehr bei Wahl bestätigt

Im Feuerwehrhaus fand am 6. Jänner die Wehrversammlung statt. Bei dieser wurde auch das Kommando für die nächsten 5 Jahre bestätigt. Zum Kommandanten wurde HBI Manuel Pucher und zu seinem Stellvertreter OBI Thomas Hermann wiedergewählt.

Bei der Wehrversammlung konnten als Ehrengäste Bürgermeister Ing. Franz Löffler, ABI Johann Kaufmann, ABI d. F. Robert Zach, FA Dr. Thomas Schöner und vom Roten Kreuz Ortsstellenleiterin Verena Müller begrüßt werden. Zahlreiche Auszeichnungen und Beförderungen wurden vorgenommen. Wichtige sind hier angeführt: HBM Mag. Wilhelm Steiner wurde die Bewerterspange in Silber verliehen, ABI d. F. Robert Zach wurde zur Beförderung zum Abschnittsbrandinspektor gratuliert, Atemschutzwart HLM d. F. Johann Puffer übergab die Funktion an HFM Michael Hammer und LM d. F.  Sebastian Dungl übergab die Funktion des Ortsfunkbeauftragten an PFM Martina Auer.

Vom Kommando unserer Wehr wurde an HLM d. F. Johann Puffer für seine 30 Jahre lange Tätigkeit als Atemschutzwart und OLM d. V. DI (FH) Franz Tomberger für seine Tätigkeit als Schriftführer als Dank ein kleines Geschenk  übergeben. Der Wettkampfgruppe wurden die Leistungsabzeichen vom Grenzlandbewerb in Luxemburg überreicht.

Abschließend wurden alle zu Speis und Trank zum Gasthof Fürnschuss eingeladen.

   ► zu den Bildern


 

Technik und Design by