Archiv 2015

 

2015

 


Feuerwehrjugend mit neuen Jacken ausgestattet

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier wurden unserer Feuerwehrjugend neue Jacken übergeben.

 


Jahresabschlussfeier 2015

Wie jedes Jahr bedanken sich die Kameraden der Feuerwehr Kirchbach bei allen fleißigen Helfern, welche uns immer wieder bei unseren Veranstaltungen unterstützen, mit einer gemeinsamen Jahresabschlußfeier im Rüsthaus Kirchbach.  

   mehr Bilder


Waldbrand in Unteredelstauden

Zu einem Waldbrand in Unteredelstauden wurden am Mittwoch dem 18. November um 13 Uhr die Feuerwehren Kirchbach und Breitenbuch durch die Einsatzleitung Edelstauden alarmiert. 

►zum Bericht auf Kleine Zeitung Online


Großbrand eines Sägewerk in Pirching am Traubenberg

In der Nacht vom 16. auf 17. November brach kurz nach 23:30 Uhr in einem Sägewerk in Pirching/T aus noch ungeklärter Ursache ein Großbrand aus. Durch die Einsatzleitung Edelstauden erfolgte eine Alarmierung der Feuerwehr Kirchbach, sowie weiterer neun Feuerwehren. 

►zum Bericht auf Kleine Zeitung Online


Erster Funkgrundlehrgang des Abschnitt 6 mit Digitalfunk BOS

Am Samstag führte BM Robert Zach in seiner Funktion als Abschnittsfunkbeauftragter den diesjährigen Funkgrundkurs durch. Mehr als 30 Teilnehmer wurden dabei erstmalig im Umgang mit dem neuen Digitalfunk BOS geschult.


Laternenfest des Kindergartens findet am 13. November im Rüsthaus statt

Am Freitag dem 13. November fand das alljärhliche "Laternenfest" des Kindergartens am Vorplatz des Rüsthaus statt.. Den zahlreichen Kindern und Besuchern wurden zahlreiche Darbietungen vorgefürht. Das schöne Fest wurde mit einer Jause im Rüsthaus beendet.

   ►mehr Bilder

►Bericht auf der Seite der Marktgemeinde Kirchbach


Fahrzeugbergung in Zerlach am 9. November

Zu einer Fahrzeugbergung in Zerlach wurde die Feuerwehr Kirchbach in den Abendstunden am 9. November alarmiert.


Letzte Funkübung im Jahr 2015 des Abschnitt Kirchbach

Rückblick auf das Funkwesen im Abschnitt Kirchbach 2015

Um im Einsatzfall gerüstet zu sein nahmen an den 6 Abschnittfunkübungen 269 KameradInnen teil. Die Umstellung auf das neue Digitalfunksystem benötigt viel Übung und stößt vor allem bei der Jugend auf volle Begeisterung.

So konnten die jungen Feuerwehrmannanwärter von Edelstauden beim 30. Bereichsfunkbewerb in St. Stefan/R. den 1. und 3. Platz in der Einzel- als auch in der Gruppenwertung für sich entscheiden. Auch konnten aus unseren Abschnitt wieder 3 Kameraden motiviert werden, das Funkleistungsabzeichen in Bronze dabei zu erwerben. Dies waren von der FF-Kirchbach LM dF Dungl Sebastian, FF Manning LM dF Tschernko Marcel und LM dF Matika Karl jun. Ich darf allen Bewerbern recht herzlich für ihre tollen Leistungen gratulieren und hoffe, dass dadurch weitere KameradInnen überzeugt werden im Bereich Funk und Kommunikation mitzuarbeiten.

Bericht BM Robert Zach

  


Feuerwehr ehrt Senioren zu den Geburtstagen im Jahr 2015

Nicht viele Feuerwehren werden drei "90er" in ihrer Wehr haben. Am Samstag ,den 17.10.2015  waren  alle Senioren zu einem gemütlichem Mittagessen  ins Rüsthaus eingeladen. Natürlich durften Kuchen und Kaffee nicht  fehlen. Alle haben sich über die Einladung sehr gefreut.

 ► zur den Bildern


Ein erfolgreiches Jahr 2015 für BM Robert Zach im Wasserdienst

Den größten Erfolg erreichte er mit dem Landessieg beim Landeswasserwehrleistungsbewerb in Gleisdorf. Weiters nahm er auch beim 1. Bundeswasserwehrleistungsbewerb in Tulln (NÖ) teil.

  ► Erfolge 2015 und Bilder


Rückblick auf unser Kastanienbraten mit Sturm und Bertl's Grillspezialitäten

   ► weitere Bilder


 

Monatliche Funkübung des Abschnittes 6 am 5. August

Diesmal waren die Feuerwehr Kirchbach und die Feuerwehr Manning als Leitstelle für die Durchführung der Funkübung verantwortlich. Leider war die Teilnahme an der Funkübung sehr gering, obwohl die Funkausbildung eine der notwendigsten Kommunikationsmittel ist, die es zu Beherrschen gilt. Zur Erinnerung am 2. September mit Beginn um 19:30 Uhr findet die nächste Funkübung statt!


 

Lenker stürzte mit PKW am 24. Juli in den Schwarzaubach

  

zum Bericht auf Kleine Zeitung Online


 

Das war unser Frühschoppen am 28. Juni

   ► zu den Bildern


... Co2 neutrale Anreise der Wettkampfgruppe Kirchbach zum Landesbewerb 2015 in Gamlitz ...

  


Tiertransport mit 165 Schweinen verunglückt am Maxendorfberg 19. Juni

     

► zum Bericht auf Kleine Zeitung Online


Gratulation Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer am 16. Juni

Im Rahmen der Angelobung von  Hermann Schützenhöfer als neuen Landeshauptmann der Steiermark waren neben den politischen Vertretern der Gemeinde Kirchbach in der Steiermark auch Abordnungen der jeweiligen Einsatzorganisationen und die Marktmusik Kirchbach vertreten. 

   ► zu den Bildern


Feuerwehrbesuch beim Kindergarten in Dörfla am 15. Juni

Die Feuerwehren Kirchbach und Breitenbuch statteten am 15.06.2015 dem Zerlacher Kindergarten einen Besuch ab. Dabei wurde von den Feuerwehrkameraden, von denen auch je ein Kind im oa. Kindergarten spielten, die Gerätschaften sowie die Fahrzeuge vorgestellt werden. Die wissbegierigen Zwerge konnten gleich selbst Hand anlegen: Es wurde zB. ein Kind in der Schaufeltrage von allen anderen Kindern getragen, es konnte die Schutzausrüstung sowie die Atemschutzausrüstung anprobiert werden und natürlich das „Highlight“: Spritzen.

Auch die Kindergartenpädagoginnen waren bei der Vorführung aktiv beteiligt. Initiator BM Zach Robert konnte mit seinem Team bestehend aus: Fink Othmar jun., Schaden Philipp und Trummer Philipp (alle von der FF Breitenbuch) den Vormittag des Zerlacher Kindergartens mit interessanten und spielerisch aufgebauten Übungen gestalten.

Bericht BM Robert Zach

 ►zu den Bildern


Der Kindergarten Kirchbach besucht das Rüsthaus am 12. Juni

     


Monatsübung am 9. Juni 2015

Übungsannahme war ein abgerutschter Traktor an einer schwerzugänglichen Stelle im Wald. Da keine Zufahrt möglich war, musste die Bergung mit Hilfe des Greifzuges durchgeführt werden. Für die Übung verantwortlich war HLM Raimund Stix.


LKW Bergung am 1. Juni 2015 in Zerlach

 

 

 


Floriani Sonntag am 3. Mai 2015

 ► zu den Bildern


Detailfotos der Einsatzübung am Tag der offenen Tür

Es wurde eine realitätsnahe Einsatzsituation in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz, der Polizei und der Freiwilligen Feuerwehr Feldbach organisiert. Übungsannahme war eine Menschenbergung im Obergeschoss, wo zwei Personen von den Flammen eingeschlossen waren, welche mit schwerem Atemschutz und einer Drehleiter durchgeführt werden musste!

Um die Übung für die begeisterten Besucher so realitätsnah wie möglich zu gestalten, wurde die Sirene ausgelöst und die FF Kirchbach eilte mit ihren Fahrzeugen zum Einsatzort. Die Lageerkundung durch Einsatzleiter Brandmeister Robert Zach ergab, dass auch die Drehleiter Feldbach alarmiert werden musste! Währenddessen bereiteten sich die Atemschutzträger auf ihren Einsatz vor. Nach Eintreffen der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Feldbach wurde die Menschenrettung über die Leiter vorbereitet. Nach erfolgter Menschenrettung mittels Korbtrage und vollendeter Brandbekämpfung, wurden die „geborgenen Personen“ noch fachgerecht vom Roten Kreuz versorgt. Der ganze Übungsablauf wurde, um den anwesenden Besuchern die einzelnen Arbeitsschritte zu veranschaulichen, von der Einsatzleitung moderiert.
 

 ► Bilder zur Einsatzübung


Tag der offenen Tür

 ► Bilder vom Tag der offenen Tür


Neue Trainingsanzüge und T-Shirts für die Wettkampfgruppe

Die Wettkampfgruppe Kirchbach bedankt sich bei der Firma Comelli Ziegel und Friseur "New Look" für die Ausstattung mit neuen Trainingsanzügen und Wettkampfleibchen. Die Übergabe an die Wettkampfgruppe wurde durch Herrn Anton Comelli und Frau Petra Prutsch im Rahmen des Tages der offenen Tür vorgenommen.

 

 

 

 


Kirchbach von Oben

Interessante Bilder rund um Kirchbach enstanden aus 30 Meter Höhe von der Drehleiter Feldbach.

   ► zu den Bildern


Wissenstest in Silber

Unser Jungfeuerwehrmann Fabio Stolzer absolvierte den Wissenstest in Silber in Trautmannsdorf mit einer ausgezeichneten Leistung.


Schulung im Umgang mit Motorsägen

Am 14. April führte unser Kamerad OLM Manuel Pucher eine Schulung im Umgang mit Motorsägen durch.

 ► zu den Bildern


Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren. Johann Wolfgang von Goethe

In tiefer Trauer nimmt die Freiwillige Feuerwehr Kirchbach Abschied von ihrem langjährigen Kameraden Ehren Löschmeister "Jonny Weixler", der nach einer schweren, jedoch tapfer ertragenen Krankheit am 14.03.2015 von uns gegangen ist.

Technik und Design by